Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Repower 2008 (Teil 3)

Queren der Hafenanbindung

(c) www.hadel.net

Zwischenzeitlich hatte die Polizei eine Kreuzung der Hafenzufahrt kurzzeitig gesperrt.

(c) www.hadel.net

So konnte in die gegenüberliegende Straße gefahren werden.

(c) www.hadel.net

Die Einfahrt erfolgte auf der Gegenfahrbahn.

(c) www.hadel.net

Damit der Verkehr nicht mehrfach angehalten werden mußte, rollte der Konvoi in einem Zug über die Hauptstraße, die zum Bremerhavener Hafen führt.

(c) www.hadel.net

Die Ampelschaltung konnte hierbei getrost ausser Acht gelassen werden.

(c) www.hadel.net

Bei soviel Platz, reichte dem Fahrer der Blick in die Rückspiegel smilie.

(c) www.hadel.net

Beim schmalen Generator sollte es auch keine Probleme geben.

(c) www.hadel.net

Das Schlußlicht der Fahrzeugkette bildete das BF3.

(c) www.hadel.net

Wenige Sekungen später war der Kreuzungsbereich wieder komplett frei.

(c) www.hadel.net

Während die beiden anderen Schwertransporte auf dem Verbindungsring warteten,
rollte die Nabe als erstes wieder über die Hafenanbindung.

(c) www.hadel.net

Diesmal querte er die Trasse in umgekehrter Richtung und erreichte so die Baustelle.

(c) www.hadel.net

In diesem Kreuzungsbereich wurde in den Tagen zuvor die Zufahrt großflächig eingeebnet.

(c) www.hadel.net

Grund war dieser stark erhöhte Grünstreifen im kurveninneren Bereich.

(c) www.hadel.net

Damit man hier nicht mit der Ladung anschlug, mußte etwas vor- und zurückrangiert werden.

(c) www.hadel.net

Kurze Zeit später rollte die erste Ladung dem Liebherr LG 1750 entgegen.

(c) www.hadel.net

Dieser wartete schon in Hubstellung auf der Baustelle.