Rallye-Sprint 2013    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Reifenqual

 

(c) www.hadel.net

Am 18. August 2013 trafen sich im Bremerhavener Fischereihafen wieder die Freunde der sportlichen Fahrweise mit optimierten Tourenwagen.

(c) www.hadel.net

Verschiedene Medien hatten in Gewinnspielen eine Taxifahrt mit diesem Porsche ausgelobt.

(c) www.hadel.net

Vor den Wertungsläufen durften die Beifahrer einige schnelle Runden erleben.

(c) www.hadel.net

Nachdem der Starter die Hatz freigegeben hat, heult der Motor auf und los geht´s.

(c) www.hadel.net

Ein kräftiger Regenschauer hat zuvor die gesamte Strecke unter Wasser gesetzt.

(c) www.hadel.net

Patrick Peinemann und Sebastian Mecke erreichten mit dem Suzuki Swift im Mittelfeldplatz.

(c) www.hadel.net

Auch Andreas Anton und Manuela Schmidt chauffierten diesen VW Golf I über den Kurs.

(c) www.hadel.net

Leider kamen Kersten Freund und Gabriele Scheel im Corsa im zweiten Lauf nicht ins Ziel.

(c) www.hadel.net

In der Vormittagsveranstaltung vom Sportfahrerclub Bremerhaven erreichten Sascha Hiller und Felix Drozowski Im VW Scirocco den 11. Platz.

(c) www.hadel.net

Auf den egenen Kursen sind die Überholmanöver besonders interessant.

(c) www.hadel.net

Platz 7 und Platz 3 waren die Ergebnisse von Frank Reimann und Sabrina Gohlke aus Berlin.

(c) www.hadel.net

Den Opel Ascona B brachten Herbert Landwehr und Dr. Bodo Kohring leider nur im Vormittagslauf des Sportfahrerclubs Bremerhaven in die Wertung.

(c) www.hadel.net

2011 nahm uns das Team von Friedric Neumann und Hannes Neumann mit auf einige schnelle Runden durch den Bremerhavener Fischreihafen!

(c) www.hadel.net

Besonders die Spitzkehre sorgte bei vielen Fahrern für Probleme.

(c) www.hadel.net

Die Hecktriebler hatten hier natürlich wesentlich mehr Lenkradarbeit zu leisten.

(c) www.hadel.net

Auf den Kopfsteinpflaster waren die meisten recht vorsichtig.

(c) www.hadel.net

Den feuchten Asphalt hingegen unterschätzten viele Fahrer.

(c) www.hadel.net

Trotzallem galt es, die Schikanen möglichst perfekt zu nehmen.

(c) www.hadel.net

Wer es übertrieb, der stellte sein Sportgerät auch schonmal entgegen der Fahrtrichtung ab.

(c) www.hadel.net

Aber nichts ist schlimmer, als den Gegner direkt vor sich zu sehen.

(c) www.hadel.net

Trotzdem ist nichts schneller, als eine perfekt genommene Schikane.

(c) www.hadel.net

Aber welcher Sportfahrer hält das schon ewig durch smilie?

(c) www.hadel.net

Vorallem wenn der Gegner formatfüllend im Spiegel drängelt.

(c) www.hadel.net

Meist lässt man den Drängler fair durch, denn irgendwie muss er ja herangekommen sein.

(c) www.hadel.net

Ärgerlich wenn man dabei dann auch noch eine "Zeitstrafe" einsammelt und spazierenfährt.

(c) www.hadel.net

Im 2. Lauf kam dieser BMW 318iS mit Henrik Grünhagen und Claas Runge auf Platz 13.

(c) www.hadel.net

Thomas Schöne und Jürgen Nußbeck erreichten Gesamtplatz 22 im Nachmittagslauf.

(c) www.hadel.net

Der Citroen C2 R2 Max von Jörg Kuckkuch und Jan Marschall schaffte es in die Top10.

(c) www.hadel.net

Der überwiegende Teil des Startfelds setzte allerdings auf betagtere Fahrzeuge.

(c) www.hadel.net

Dennoch sind auch mit einem Golf II 16V gute Platzierungen möglich.

(c) www.hadel.net

Allerdings setzte die Rundenhatz auch so manchem Teilnehmer ordentlich zu.

(c) www.hadel.net

So waren zum Teil nach einigen Runden Modifikationen an der Aerodynamik zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Wenn man allerdings sieht, wie eng gefahren wurde, wundert es nicht wirklich.

(c) www.hadel.net

Auch wenn hier nur wenig Zuschauer standen, mehr Generationen waren kaum möglich.

(c) www.hadel.net

Timo Grätsch und Alexandra Gawlick siegten in beiden Läufen mit ihrem BMW M3.

(c) www.hadel.net

Michael und Felix Schneppe scheuchten den Ford Fiesta ST am Nachmittag auf Platz 15.

(c) www.hadel.net

Die Lokalmatadoren Holger Stamm und Dieter Müller aus Mulsum erreichten
in den Vormittagsläufen den 14. Platz auf ihrem BMW 318iS.

(c) www.hadel.net

Stephanie Zorn und Andreas Krag schafften es im Renault Clio II RS auf die Plätze 5 und 2.

(c) www.hadel.net

Der normale Renault Clio von Achim Thimsen und Stefanie Friedrich kam nur auf Rang 12.

(c) www.hadel.net

Peter und Nils Müller erreichten im Golf II GTI 16V einen guten Mittelfeldplatz.

(c) www.hadel.net

Für Markenvielfalt sorgten André Wilhelmstroop und Ann-Catrin Löseke im Seat Ibiza.

(c) www.hadel.net

Das Drehzahlwunder Honda Civic Type R wurde von Daniela und Karten Kunstmann pilotiert.

(c) www.hadel.net

Sören und Jörn Johannsen waren mit diesem Suzuki Swift Sport unterwegs.

(c) www.hadel.net

Der Suzuki Ignis Sport II von Thomas Johannhardt und Schscha Claus erreichte in der zweiten Veranstaltung leider nicht das Ziel.

(c) www.hadel.net

Jan Diel und René Kirchhof waren im BMW 318i unterwegs.

(c) www.hadel.net

Wie man sieht, gab es mehr Fotografen, die Fotos des Motorsport-Events machten.

(c) www.hadel.net

Die Fahrer zeigten, wie man die Schikanen perfekt umkurvte, um gute Zeite zu erreichen.

(c) www.hadel.net

Ralf und Christina Raue waren mit diesem Audi A4 Quattro unterwegs.

(c) www.hadel.net

Auf Platz 11 im zweiten Lauf kamen Günter Vogt und Frederike Sandberg im Fiat 188.

Trennlinie

 

Die Retro-Wertung

(c) www.hadel.net

In der Retro-Wertung traten leider nur 7 Fahrzeuge an.

(c) www.hadel.net

Hier gilt es nicht der Schnellste, sondern der Konstanteste zu sein.

(c) www.hadel.net

Das Erreichen möglichst identischer Rundenzeiten fordert Fahrer und Beifahrer.

(c) www.hadel.net

Nur perfektes Zusammenspiel des Teams ermöglicht gute Ergebnisse.

(c) www.hadel.net

Trotzdem lassen es auch in dieser Wertung einige Fahrer richtig krachen.

(c) www.hadel.net

Das Gute an der Sache ist, dass sich die materialschonender arbeitenden Teams nicht bedrängt fühlen müssen, denn jeder kann ein Top-Platzierung erreichen.

(c) www.hadel.net

Auch 2012 sorgte dieses Event für viel Spaß bei Besuchern und Teilnehmern...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!