Rallye-Sprint 2006 - Lauf 2    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Wenn das Wetter die Zeiten bestimmt...

 

(c) www.hadel.net

Am Nachmittag kam dann plötzlich ein kurzer Wolkenbruch herunter.

(c) www.hadel.net

So wurden die Zeiten kräftig durcheinander gewürfelt.

(c) www.hadel.net

Innerhalb weniger Runden hörte der Regen auf und die Strecke wurde wieder freigefahren.

(c) www.hadel.net

In einer 180-Grad-Kurve mit Kopfsteinpflaster konnten sich besonders die Heckschleudern...

(c) www.hadel.net

...mal so richtig austoben und viel Spaß haben.

(c) www.hadel.net

Leider waren so natürlich richtig gute Zeiten kaum machbar.

(c) www.hadel.net

Trotzdem haben die Piloten hier sehr viel für das Auge geboten...

(c) www.hadel.net

...und nur sehr wenig Strafpunkte kassiert - so lohnte es sich auch für die Zuschauer.

(c) www.hadel.net

Doch später gab es nochmal einen richtig dicken Regenguß und alles begann von vorne.

(c) www.hadel.net

Leider verliessen viele Zuschauer bei diesen Verhältnissen die Strecke.

(c) www.hadel.net

In einigen Bodensenken sammelte sich das Wasser für spektakuläre Durchfahrten.

(c) www.hadel.net

Es geht immer noch etwas "querer" smilie.

(c) www.hadel.net

Heiko Schulz und Birgit Slawik rutschten mit dem Mini Cooper 1300 in dieser Kurve in die Hütchen.

(c) www.hadel.net

Nur ganz wenig zu schnell kam der Cossie in die 180-Grad-Kurve
und rutschte auf dem Kopfsteinpflaster gegen den Kantstein.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Neben der gebrochenen Felge, verhinderten vor allem gebrochene Teile an der Lenkung die Weiterfahrt.

(c) www.hadel.net

Hier ist gut zu erkennen, wie zum Abschluß des letzten Laufes der Regen wieder einsetzte.

(c) www.hadel.net

Aber auch Allrad-Piloten genossen die ungewöhnlichen Haftungsbedingungen.

(c) www.hadel.net

Die folgende Fotoserie zeigt das Herausbeschleunigen...

(c) www.hadel.net

...von Peter Grelck und Rolf Mannstein im Audi S2...

(c) www.hadel.net

..an einer engen 180-Grad-Wende auf nassem Asphalt.

(c) www.hadel.net

Optisch ungeheuer reizvoll, leider natürlich nicht der schnellste Weg ins Ziel.

(c) www.hadel.net

Am Ende ging es aber wieder mit der Nase voraus um die Strecke smilie.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Zum Abschluß noch einige Impressionen der "feuchten" Rennen.

(c) www.hadel.net

Auf den dritten Platz mit schönen Drifts kam der Ford Escort mit der Startnummer 44.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Beim Herausbeschleunigen kam plötzlich das Heck vorbei und das Schild ging zu Boden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Viele Fahrer waren nach Ende des letzten Laufs froh,
ohne große Schäden ins Ziel gekommen zu sein.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Trotz Heckantrieb auf nasser Piste auf dem zweiten Platz: Axel Potthast und Elmar Pernach.

(c) www.hadel.net

Die letzten Fotos zeigen die Gesamtsieger des zweiten Laufs.

(c) www.hadel.net

Rolf Albert und Niclaas Suling kamen mit den wechselnden Verhältnissen am Besten zurecht.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zu den Bildern von 2005...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!