Rallye-Sprint 2006 - Lauf 1    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Jedes Jahr im August...

 

(c) www.hadel.net

Immer wenn die Möwen schnell die Straßen im Bremerhavener Fischereihafen verlassen...

(c) www.hadel.net

...und sich Menschen beim Autofahren unglaublich freuen, Spaß haben...

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

...und Hütchenspieler von der Polizei nicht behelligt werden, dann ist wieder Rallye-Sprint-Zeit!

(c) www.hadel.net

Doch nebenbei geht es auch darum, möglichst schnell zu sein.

(c) www.hadel.net

Also wird auch hier gedriftet, gedrängelt und mit der Lichthupe agiert.

(c) www.hadel.net

Denn Überholen ist auf dem engen Parcours gar nicht so einfach.

(c) www.hadel.net

Peter Grelck und Rolf Mannstein hetzten ihren Audi S2 eng um die Hindernisse.

(c) www.hadel.net

Michael Weber und Sven Harms kamen mit einem Opel Kadett C Coupé am Cap Horn vorbei.

(c) www.hadel.net

Mehrfach mußte Steffi Zorn (Nr. 59) die Konkurrenz auf der Strecke überholen.

(c) www.hadel.net

Während Holger Barthels und Copilot Manuel Adler auf Zeitenjagd gingen,
hatten andere Teilnehmer leider mit Motorproblemen zu kämpfen.

(c) www.hadel.net

Seit vielen Jahren in Bremerhaven Stammgast: Gerd Dreier auf seinem Audi 80 GT.

(c) www.hadel.net

Opel-Hecktriebler sind immer noch beliebt: Clemens und Rela Wölpern im Kadett C Coupé.

(c) www.hadel.net

Carsten Block und Werner Pfaff scheuchten einen BMW 2002 um den Kurs.

(c) www.hadel.net

Am Vormittag erreichten Thomas Schnelle und Ingo Giesemann Platz 13 im Golf II 16V.

(c) www.hadel.net

Wenn es schnell um die Ecke ging war festhalten angesagt.

(c) www.hadel.net

Aber auch Überholmanöver waren zu sehen.

(c) www.hadel.net

Benjamin Meyer und Olaf Grünhagen schafften es leider nicht bis in die Wertung.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Honda Integra wurde von Arne Ruppel und Andrea Eggert pilotiert.

(c) www.hadel.net

Marco Stankewitz und Matthias Riebandt waren im BMW 318is schnell unterwegs.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Ebenfalls im 318is unterwegs: Hendrik Hanser und Stefan Groth.

(c) www.hadel.net

Auch Holger Münster und Maike Kühne setzten auf das gleiche Basisgefährt.

(c) www.hadel.net

Ein weiterer BMW 318is, gefahren von Gerrit von Wieding und Daniel Orthmann.

(c) www.hadel.net

Jörg und Kevin Dumke kamen im BMW 325i auf Platz 21.

(c) www.hadel.net

Michael Weber und Andreas Modersitzki starteten im Kadett C Coupé.

(c) www.hadel.net

Der Talbot Samba von Kai-Michael Wulf und Heino Lingl ist ein echter Exot im Feld.

(c) www.hadel.net

Richtig schnell waren Bernd Knackstedt und Bernd Brinkmann im Ford Escort: Platz 11.

(c) www.hadel.net

Der Porsche 924 wurde von Ingo Höppner und Norman Thobe eingesetzt.

(c) www.hadel.net

Marco Stankewitz und Matthias Riebandt verschätzten sich bei diesem Bremspunkt etwas.

(c) www.hadel.net

Platz 29 schafften Sven Kahlke und Christian Kanitz im BMW 318is.

(c) www.hadel.net

Lars Ellmer-Kiehn und Frank Wetzel schafften es im Ford Escort Cosworth auf Rang 14.

(c) www.hadel.net

Hier wurde der Bordstein mit dem Reifen getroffen -                    
                    das Krachen ließ für die Felge nicht Gutes erahnen.
Trotzdem schafften es Friedhelm und Sina von Wieding im BMW M3 auf den zweiten Platz.

(c) www.hadel.net

Die Gesamtsieger der Vormittags-Veranstaltung:
Steffi Zorn und Susanne Harder auf einem Renault Clio.

Hier geht es zu den beeindruckenden Bildern des zweiten Laufs...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!