Gußteil-Transport Hann.Münden - Hess.Lichtenau (Teil 4)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Extrabreit

 

Fotos: Jens Hadel & Markus Kretschmer

(c) www.hadel.net

Um 21 Uhr war die Autobahn A7 in Fahrtrichtung Süden gesperrt.

(c) www.hadel.net

Zwischen Auf- und Abfahrt positionierte sich das Gespann von Kübler mitten auf die Autobahn.

(c) www.hadel.net

Hier kamen nun die beiden Krane von Regel zum ersten Einsatz der Nacht.

(c) www.hadel.net

Auf dem Standstreifen wurden die beiden Krane aufgestellt.

(c) www.hadel.net

Zwischen Mittelleitplanke und dem Schwertransport setzten sich rückwärts die Sattelzugmaschinen mit den zusätzlichen Achslinien und den langen Trägern.

(c) www.hadel.net

Während der vordere Kran noch aufgebaut wurde, hing hinten die Last schon am Haken.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Ein Dreiachsmodul wurde auf der rechten Seite des Schwertransports
auf Höhe der Achsen 16 bis 18 abgesetzt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Schon wenige Momente später hing das zweite Achsmodul am Haken.

(c) www.hadel.net

Der nun leere Sattelschlepper setzte zurück und machte die Überholspur frei.

(c) www.hadel.net

Hier wurden nun die Achsen auf gleicher Höhe wie auf der anderen Seite abgesetzt.

(c) www.hadel.net

Die erste lange Traverse kam nun quer hinter der Ladung zu liegen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auch der zweite Träger schwebte wenige Momente später heran.

(c) www.hadel.net

Die Träger wurden in spezielle Verbolzungen am 22-achsigen Anhänger geklinkt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Jetzt wurde ein zusätzlicher Längsträger zwischen den langen Querträgern montiert.

(c) www.hadel.net

Die Aufnahmen für die Träger waren nicht identisch.

(c) www.hadel.net

Der Grund ist recht einfach: Die Träger am Anhänger werden in Zugrichtung,
also nach oben belastet (im Bildhintergrund).

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

An den seitlichen Fahrwerken kommt der Druck von unten, da diese die Achslasten reduzieren sollen und somit die Träger nach oben drücken.

Jetzt wurde es richtig interessant...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!