Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Linde-Transport nach Hamburg 2008

Richtig lang

Fotos: Rainer Bublitz

(c) www.hadel.net

Anfang November 2008 lohnte es sich besonders, mal nicht während der Nachtstunden im Bett zu liegen, denn dieses imposante Gespann rollte von der A7 in den Hafen.

(c) www.hadel.net

Über das Maschener Kreuz ging es weiter in Richtung Köhlbrandbrücke.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Gestartet war das Gespann mit einem Gewicht von 246 Tonnen in Tacherting (Bayern).

(c) www.hadel.net

Als Zug- und Schubmaschine wurde jeweils ein Actros SLT 4160 Titan eingesetzt.

(c) www.hadel.net

Nach dem Verlassen der Autobahn führte die Route zum Zolldurchlass Waltershof.

(c) www.hadel.net

Wer genau hinschaut und die Stelle kennt, wird bemerkt haben,
daß dieser Bereich auf der Gegenfahrbahn durchfahren wurde.

(c) www.hadel.net

Die Gesamthöhe des Transports von 4,45 Metern passte gut unter dem Vordach hindurch.

(c) www.hadel.net

Die Motive im Hintergrund dürften wohl vielen Hamburg-Besuchern bekannt vorkommen.

(c) www.hadel.net

Auf der letzten Kreuzung vor der Köhlbrandbrücke wurde es dann wirklich eng.

(c) www.hadel.net

Hier mußte dann schon rangiert werden, damit diese Engstelle gemeistert werden konnte.

(c) www.hadel.net

Um keine Lichtzeichen demontieren zu müssen, wurde einfach die Gegenfahrbahn mitgenutzt.

(c) www.hadel.net

Aber schon wenige Meter später konnte auf die richtige Fahrspur gewechselt werden.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Doch gerade bei solchen Aktionen ist von allen Beteiligten ein gutes Augenmaß gefragt.

(c) www.hadel.net

Vor der gewaltigen Steigung der Köhlbrandbrücke wurde noch eine kurze Rast eingelegt.

(c) www.hadel.net

Die letzte Brückenquerung bereitete dem 86,5 Meter langen Transport keine Probleme.

(c) www.hadel.net