Bergrennen in Osnabrück 2009 (Teil 1)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


 

Perfektes Wetter

(c) www.hadel.net

Am 16. August 2009 hatten sich wieder viele Zuschauer am Uphöfener Berg eingefunden.

(c) www.hadel.net

Allerdings nicht, um die verschiedenen Ferraris oder winkenden Girls zu bewundern.
Trotzdem konnte man auch bei den Showcars interessante Dinge entdecken.

(c) www.hadel.net

Dieser Ferrari FXX nahm die Kurve so sportlich, daß sich das Glas schwungvoll vom rechten Außenspiegel trennte (einfach mal genauer über den rechten Kotflügel schauen!).

Hier wird der Ferrari FXX ausführlich vorgestellt!

 Trennlinie 

Alle angegebenen Platzierungen beziehen sich auf die Gesamtwertung!

(c) www.hadel.net

Fritz Müller belegte den 90. Platz auf einem NSU 1000.

(c) www.hadel.net

Detlef Schröder erreichte mit seinem VW Polo den 78. Platz.

(c) www.hadel.net

Auf einem sehr breiten BMW 320 (E21) kam Julien Rogers auf Platz 29.

(c) www.hadel.net

Andreas Hell im Ford RS2000 schaffte es leider nicht in die Wertung.

(c) www.hadel.net

Den Opel Kadett B chauffierte Wilhelm Vinke auf Platz 35.

(c) www.hadel.net

Leider konnte Heinz Neurohr (Renault Alpine A310S) nur den ersten Wertungslauf bestreiten.

(c) www.hadel.net

Der letzte Durchgang verhinderte die Wertung für Rene Frank auf einem BMW M3 DTM.

(c) www.hadel.net

Platz 49 war der Lohn für Reinhard Rein mit seinem Ford Capri 2600 RS.

(c) www.hadel.net

Der Seat Leon Cupra R mit Uwe Bergstermann stand am Ende auf Rang 68 in den Listen.

(c) www.hadel.net

Mit einem VW Schneider Polo erreichte Tobias Klimsa Platz 38.

(c) www.hadel.net

Ein Fiat 127 wurde von Jürgen Heßberger auf den Berg und Rang 51 gescheucht.

(c) www.hadel.net

Uwe Dingerdissen erreichte auf einem VW Polo Platz 69.

(c) www.hadel.net

Im letzten Viertel kam der Audi 50 von Jörg Smyrek nicht ins Ziel.

(c) www.hadel.net

Den VW Schneider Polo 16V pilotierte André Stelberg auf Rang 30.

(c) www.hadel.net

Armin Ebenhöh kam mit dem VW Polo Twist auf Rang 32.

(c) www.hadel.net

Gerhard Moser konnte auf dem VW Polo nur die ersten beiden Läufe fahren.

(c) www.hadel.net

Harry Holz war im Fiat X 1/9 unterwegs zu Platz 82.

(c) www.hadel.net

Im BMW 320i fuhr Jörg Gröndahl auf Rang 45.

(c) www.hadel.net

Der Renault Megane Maxi AWR wurde von André Wiebe auf Platz 21 abgestellt.

(c) www.hadel.net

Tim Gürtzgen erreichte im BMW 2002 tii den 50. Platz.

(c) www.hadel.net

Im Fod Escort RS 2000 MKII kam Bernhard Lang auf Platz 56.

(c) www.hadel.net

Richtig schnell war André Schrörs im Talbot Lotus Sunbeam: Platz 25.

(c) www.hadel.net

Den BMW 2002 8V brachte Norbert Wimmer in der Endabrechnung auf Platz 23 unter.

(c) www.hadel.net

Jens Weber belegte auf einem Opel Kadett C Rang 26.

(c) www.hadel.net

Sebastian Schmitt hetzte mit einem Opel Kadett C GTE bis auf Platz 14.

(c) www.hadel.net

Platz 19 für Dieter Rottenberger im BMW 320i.

Im zweiten Teil gibt es auch den Sieger im Bild...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!