Bergrennen in Osnabrück 2002 (Teil 1)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


 

Das Motto:

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Wenn viele Leute am Hang sitzen und sich an vorbeifahrenden Rennwagen
im 20 Sekunden-Takt erfreuen ist Bergrennen!

(c) www.hadel.net

Am 11. August 2002 war es wieder soweit: Seit 35 Jahren treffen sich Motorsportfreunde in der Nähe von Osnabrück am Hang, um herauszufinden, wer der Schnellste seiner Klasse ist.

(c) www.hadel.net

Ich zeige zuerst mal die modifizierten Serienwagen, die gern aus dem Bereich Youngtimer genommen werden, da hier viele "Kleinwagen" noch mit Heckantrieb gebaut wurden. Obwohl der Golf ist immer "in".

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Es gibt hier auch Wagen zu sehen, die man eigentlich gar nicht im Motorsport erwartet, wie z.B. diesen toll aufgebauten Trabant.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Hecktriebler von Opel sind beliebte Grundmodelle um einen flotten Berg- rennwagen aufzubauen.

(c) www.hadel.net

Aber auch Exoten wie dieser Talbot sind vertreten.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Wenn man eine Kurve weit genug innen fährt, läßt sich bestimmt Zeit sparen.

(c) www.hadel.net

Allerdings ist auch bei dieser Technik Vorsicht notwendig, denn gegen einen Reifenstapel möchte man auch nicht fahren.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Hier geht es zum zweiten Teil...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des
Webmasters verwendet werden !