Multibrid M5000 Aufbau Tag 2    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


24. November 2004

 

(c) www.hadel.net

In der Nacht waren die Temperaturen unter den Gefrierpunkt gefallen.
Das Entladen des unteren Turmsegments von den Kamag-Achslinien wurde noch in der
Nacht erledigt und so war es auf der Baustelle am frühen Morgen noch ruhig und friedlich.

(c) www.hadel.net

Das Turmsegment mit den Stützrahmen für die Container sollte als erstes Teil
auf den Betonsockel gehoben werden.

(c) www.hadel.net

Die modulare Bauweise ermöglichte so eine Auslagerung verschiedener elektrischer Komponenten, wie Trafo, Umrichter und der Schaltanlagen.

(c) www.hadel.net

Den Selbstfahrer hatte man nachts nur noch an den Baustellenrand gefahren.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die langen Transporte wurden bis zum Wendekopf der Sackgasse durchgezogen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Schubstange am Heck des Nachläufers wurde nur im Hafen zum Rangieren benötigt.

(c) www.hadel.net

Der Hub des ersten, rund 130 Tonnen schweren Segments verlief ohne Probleme.

(c) www.hadel.net

In diesem Moment wurden nochmals gut die Abmessungen deutlich.

(c) www.hadel.net

Die Aktion dauerte nur wenige Minuten.

(c) www.hadel.net

Bis jedoch alles fest verschraubt war, verging einige Zeit.

(c) www.hadel.net

Die Kamags wurden wieder getrennt, denn am 25. November sollte damit das Maschinenhaus aus der Halle der Motorenwerke Bremerhaven zur Baustelle gefahren werden.

(c) www.hadel.net

Hier wurden alle Tests und Vorbereitungen erledigt.

(c) www.hadel.net

Im Hintergrund steht auf dem Transportsockel die Nabe der Multibrid M5000.

(c) www.hadel.net

Dann brachte der Truck der Firma Lenz-Kran auch schon die ersten Achslinien in die Halle.

(c) www.hadel.net

Die folgenden Transporte waren für die Nacht vom 25. zum 26. November geplant...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!