Transporte Multibrid M5000 2. Anlage 2006 (Teil 2)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Nun wird es groß und schwer

 

(c) www.hadel.net

Im September 2006 kamen dann die ersten normalen Turmsegmente in Bremerhaven an.

(c) www.hadel.net

Nach einer ersten Landetappe, die von der Spedition Kahl erledigt wurde,
ging es dann per Schiff in den Bremerhavener Hafen.

(c) www.hadel.net

Den Transport zur Baustelle übernahm dann ein Gespann von Fahrenholz.

(c) www.hadel.net

Früher lief diese auffällige Zugmaschine in den Farben der Spedition Viktor Baumann.

(c) www.hadel.net

Durch die gewaltigen Durchmesser war eine normale Hafenfahrt nicht möglich.

(c) www.hadel.net

Die Fahrtroute entsprach genau jener, die auch für die Turmsegmente der ersten Anlage genutzt wurde.

(c) www.hadel.net

Im Hintergrund ist schon der komplett versiegelte Sockel des Tripods zu sehen, dessen Stützen im ersten Teil dieses Berichtes angeliefert wurden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Für die Oberflächenvergütung wurde an der Baustelle ein Zelt mit Sandstrahl-Anlage und Lackiererei aufgestellt.

(c) www.hadel.net

Das Einparken auf der Baustellen-Einfahrt dauerte nur etwa eine Minute.

(c) www.hadel.net

Das Einfahren in das Zelt erfolgte bei Tageslicht am folgenden Morgen.

(c) www.hadel.net

Und einige Wochen spätern gingen Generator und Nabe auf Reisen...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!