Motorshow Essen 2002 (Teil 4)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


 

Brabus

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Brabus-Version des CL 600 ist mit einem neuen 12Zylinder-Biturbo ausgestattet. Die Eckdaten sind beeindruckend: 560PS und maximales Drehmoment von 900Nm.

Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 320km/h begrenzt, der Sprint aus dem Stand auf 100km/h ist schon nach 4,5Sekunden erledigt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Brabus K8 (basierend auf dem SL55) ist mit 550PS für einen Topspeed von abgeregelten 310km/h gut. Der Sprint auf 100km/h ist nach 4,5 Sekunden vorbei und die 200km/h-Marke wird nach 13,6 Se- kunden überschritten.

Die Bereifung besteht aus 255/35ZR20 vorne und 305/35ZR20ern auf der Hinter- achse. Wem dies zu hart ist, der kann auch auf Felgen im 18- oder 19-Zoll-Format zurückgreifen.

Für den Innenraum sind Mastik Leder und Alcantara erhältlich, auch ein DVD- Wechsler kann geordert werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die S-Klasse ist eher für den Einsatz als schnelles Büro gedacht. Der S600 wird in der Ausführung von Brabus mit dem T12- Triebwerk ausgestattet und ermöglicht so eine maximale Reisegeschwindigkeit von 310km/h. Der Sprint aus dem Stand auf 100km/h dauert etwas länger wie beim CL, ist aber nach 4,6 Sekunden getan.
Im Fond sind Computer mit GPRS-Internet- Zugang und USB-Schnittstellen, Bluetooth und 12Zoll TFT-Display möglich. In den Kopfstützen ist Platz für TV- und DVD- Displays. Die Lieblingsmusik kann im integrierten MP3-System gelagert werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Weltpremiere Brabus E V12 Concept Car ist mit 630PS in einer E-Klasse vermutlich die derzeit schnellste Limousine der Welt.
Das maximale Drehmoment ist mit 1000Nm angegeben und soll Geschwindigkeiten von max. 340km/h erlauben.
Die Kalkulationen sind noch nicht endgültig abgeschlossen, aber der Basispreis wird im Bereich von 300000.-Euro liegen.

(c) www.hadel.net

Die G-Klasse ist mit dem 6,1Liter-Aggregat aus dem Brabusprogramm ausgestattet, daß auf dem überarbeiteten V8-Motor von Mercedes aufbaut. Hier leistet der Motor 400PS und verleiht dem Offroader genug Kraft, um einen Topspeed von 215km/h zu erreichen.

(c) www.hadel.net

Auch der ML 6.1 setzt auf den gleichen Motor, jedoch mit 426PS und schafft so immerhin maximal 240km/h.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Brabus CV8 ist mit einem 6,1Liter- Motor ausgestattet, der wie im ML 6.1 426PS leistet.


Der Viertürer beschleunigt in nur 4,7Sekunden auf Tempo 100 und ist 294km/h schnell.

(c) www.hadel.net

Der Motor stammt eigentlich aus der S-Klasse und läßt hier kaum noch Luft unter der Haube.

Hier geht es zum fünften Teil des Berichts der Motorshow Essen...
zurück zur Aussteller-Übersicht...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!