Motorshow Essen 2002 (Teil 14)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


 

Maserati

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Cabrio-Version des aktuellen Maserati liefert, ebenso wie das normale Coupe, aus 4,2Litern Hubraum 390PS.


Geschaltet werden können die 6 Gänge wahlweise mit normalem Getriebe oder mit der schaltbaren Automatik (wie links im Bild zu sehen).

(c) www.hadel.net

Auch hier darf natürlich ein Sportwagen aus der Maserati-Challenge nicht fehlen.

(c) www.hadel.net

Das Coupe findet nun mit den geänderten Rückleuchten in Amerika angeblich bessen Absatz.

 Trennlinie 

 

Lamborghini

(c) www.hadel.net

Bei MAE gab es auch einen Lambroghini Murciélago zu sehen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Ein Lamborghini Diablo GT (einer von 80!) wurde hier mit Effektlack veredelt. Die Inneneinrichtung wurde mit rotem Leder aufgewertet und ist nun nicht mehr mit dem Originalzustand zu vergleichen.

Hier geht es zum Diablo GT im Urzustand...

 Trennlinie 

 

Ferrari

(c) www.hadel.net

Hamann zeigte seine Version des Ferrari 360 Modena.

(c) www.hadel.net

Die GT-Renner aus dem Hause Ferrari werden immer gern gezeigt.

 Trennlinie 

 

Rinspeed

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Rinspeed Presto ist wohl eines der ungewöhnlichsten Concept-Cars der letzten Zeit, denn hier kann das Auto je nach Bedarf zusammengeschoben oder aus- einandergezogen werden. So entstehen zwei zusätzliche Sitzplätze. Die Länge variiert dabei um etwa 80cm.

(c) www.hadel.net

Deutlich ist auch am Heck die Verwandt- schaft zur Mercedes A-Klasse zu erkennen. Denn nicht nur die Leuchten stammen aus dem Mercedes-Regal, sondern auch der 1,7Liter-Motor mit 120PS.

 Trennlinie 

(c) www.hadel.net

Das dicke Ende:

Man kennt ja Begriffe wie Vergaser-Innen- Beleuchtung oder höher gelegte Tiefbett- Felgen, aber daß jemand sich tatsächlich ein bunt beleuchtetes Auspuffrohr ans Auto schraubt erscheint schon recht absurd.

(c) www.hadel.net

Wenn ich aber sehe, daß man für einige in Chromblech eingefasste Leuchtdioden 99.-Euro ausgeben kann, bin ich sicher, daß einige "Hinterhof-Tuner" das meist knappe Geld gerne ausgeben, um dem Hintermann endgültig klar zu machen, welches Licht vor ihm fährt.



Soviel von mir, zu diesem persönlichen "Messehighlight".

 Trennlinie 

So das war´s ... ich denke mit über 220 Bildern ist dieser Messebericht etwas groß geworden, aber die vielen Neuheiten wollte ich schon gerne präsentieren. Bei Kritik oder Verbesserungs- vorschlägen schicke mir doch bitte eine Mail.

zurück zur Aussteller-Übersicht...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!