Motorshow Essen 2002 (Teil 13)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


 

Opel

(c) www.hadel.net

Bei Opel versucht man mit verschiedenen Versionen der OPC-Reihe wieder an Profil zu gewinnen. So wurde in Essen der Corsa in der OPC-Ausgabe der Öffentlichkeit vorgestellt.

(c) www.hadel.net

Der Eco Speedster hat schon für viele Aufmerksamkeiten gesorgt und wurde schräg an einer Seitenwand aufgestellt.

(c) www.hadel.net

Beim Blick unter die Haube fällt der CDTI-Motor auf, der den Dieselsportler zum echten Spritsparer macht.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Im Motorsport mischt Opel auch im Touren- wagenbereich und bei den kleineren Formel-Klassen mit und zeigte die eingesetzten Fahrzeuge hier.

(c) www.hadel.net

Neu vorgestellt wurde das Astra-Cabrio in der Edition "90 Jahre Bertone", die viele kleine Extras enthält, aber technisch auf dem bekannten Modell aufsetzt.

 Trennlinie 

 

Steinmetz

(c) www.hadel.net

Der Opel Vectra GTS ist von Steinmetz noch weiter verfeinert worden. Leider ist der Heckflügel aus einem fremden Teileregal entnommen und genauso bei Schnitzer auf dem ACS30 zu sehen.

(c) www.hadel.net

Insgesamt ist die Optik der Umbausätze für den Opel Vectra-C eher sehr schlicht gehalten.

(c) www.hadel.net

Auf dem Stand des RWTÜV zeigte Steinmetz noch eine sportliche Version des "Za4ra" mit Überrollkäfig und auffälliger Showlackierung.

(c) www.hadel.net

Neben den optischen Veränderungen wurde der Motor mit der eigenen Elektronik versehen und leistet nun 225PS aus 2Litern und bringt den Zafira auf 255km/h.

 Trennlinie 

 

Lexmaul

(c) www.hadel.net

Bei Lexmaul gab es wenig Aufregendes zu sehen, die Optik der Spoiler beim neuen Vetra sind zwar auffälliger, wie die Exemplare von Steinmetz, setzten sich aber irgendwie auch nicht im Auge als eigene Linie fest.

Ansonsten gab es viele Zurüstteile wie Auspuffanlagen, Domstreben und ähnlichem.

 Trennlinie 

 

Irmscher

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Irmscher Inspiro wurde hier der Öffent- lichkeit das erste Mal gezeigt.


Mit 225PS aus dem Opel-Regal ist die 780kg schwere Studie schnell unterwegs.


Die Beschleunigung von 0 auf 100km/h dauert nur 5,8Sekunden. Die Höchst- geschwindigkeit liegt bei 240km/h.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das Opel Coupe wurde mit Spoilerkit und tollem Effektlack gezeigt.



Erstmals ist mir hier bei einem Tuner die Motorhauben-Verlängerung zur Abdeckung der Scheibenwischer aufgefallen (siehe oberes Bild).

Hier geht es zum vierzehnten Teil des Berichts der Motorshow Essen...
zurück zur Aussteller-Übersicht...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!