Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Motorshow Essen 2002 (Teil 12)

Peugeot

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Peugeot zeigte nochmals die Studien RC Karo (der rote mit Dieselmotor) und RC Pik (Benziner in schwarz), die 2002 auf dem Genfer Autosalon erstmals gezeigt wurden.

Trotz unterschiedlichem Antrieb kommen beide auf die gleichen Fahrleistungen: Der Sprint von 0 auf 100km/h ist in 6 Sekunden geschafft und der Topspeed liegt bei 230km/h.

www.hadel.net

Der Motor des Benziners liefert 181PS und ein maximales Drehmoment von 202Nm, beim Diesel sind die Werte etwas anders mit 175PS und 400Nm.

Die Abmessungen sind mit 1,8Metern Breite und 4,3Metern Länge normal. Die geringe Höhe von nur 115Zentimetern ist aber bestes Sportwagenniveau.

(c) www.hadel.net

Nach den Erfolgen in der vergangenen World-Rallye-Saison darf natürlich die WRC-Version des kleinen Peugeot nicht fehlen.

Anzeige:

Peugeot 206 Studie

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Auf Basis des Peugeot 206 entstand in rund 6000Stunden Arbeit dieser Flitzer mit dem Namen "Peugeot 206CC 2.0 16s Pack Sport".

Die serienmäßige Leistung wurde von 137PS mit einem Kompressor auf 220PS ange- hoben.

www.hadel.net

Ob dieser martialisch anmutende Spoiler wirklich notwendig ist?

www.hadel.net

Neben den gewohnten Zusätzen wie DVD und einer umfangreichen Musik-Anlage, hat dieser kleine Flitzer auch Internet-Zugang per Laptop und eine Sony PlayStation eingebaut.


Citroen

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Bei Citroen war WRC-Fahrer Sebastian Loeb zum Interview bereit und erklärte, warum er dieses Jahr so überlegen die Deutschland-Rallye dominierte.


Nebenbei wurde auch der C3 Pluriel vorgestellt.


Renault

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Renault zeigte einen Rückblick auf die verschiedenen Möglichkeiten, sich im Motorsport zu engagieren. Ob Formel1, Rallye oder auf der Rundstrecke, für jeden Einsatz gibt es das passende Basis- fahrzeug.

www.hadel.net

Neben den Tourenwagen wurden auch die kleinen Formelfahrzeuge gezeigt.





Der neue Renault Megane mit dem seltsamen Heck wurde auch vorgestellt, davon gibt es aber weiter unten schon eine getunte Version.


Elia

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Elia Megane 2 "EGO" hat neben einer kleinen Leistungskur mit 20 zusätzlichen PS auch viel optischen Zierrat erhalten.

So sind Spoiler rundum und selbst Schein- werferblenden schon erhältlich. 4Rohr- Auspuffanlage und Gewindefahrwerk sind wie die anderen Teile alle mit TÜV.

(c) www.hadel.net

Das Basisfahrzeug für den Elia Vel Satis "Nizza Bicolor" ist schon ab Renault in dieser auffälligen Lackierung erhältlich. Die Tuningmaßnahmen lassen hier den Motor unangetastet.