Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Firmenbesuche: Mammoet 2003 (Teil 3)

Es gibt wirklich viel zu sehen

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der MB 4044 S (Nr 100271) ist kein "älterer SK 88" sondern ein noch älterer NG 80, drei davon gab es bei van Seumeren.



Zwischen den Auspufftöpfen ist übrigens ein großer Dieseltank, der fehlt nämlich am Fahrgestell.

www.hadel.net

Obwohl die Fahrzeuge nicht mehr aus den aktuellen Modellreihen stammen, sind sie optisch und technisch in gutem Zustand, kein Rost oder größere sichtbare Schäden (auch wenn hier der Schutzbügel an der Stoßstange einen kleinen Knick hat).

(c) www.hadel.net

Diese Actros standen schon vor einem Jahr hier, eigentlich für China geplant, damals noch in neutralem weiß, hier zu sehen im Bericht von 2002. Aber jetzt mit den richtigen Farben sehen die Zugmaschinen klasse aus.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Schwerlastturm ist jetzt auch rot lackiert, ursprünglich schwarz bei der Auslieferung.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die eingesetzten Kräne kommen von allen Herstellern, so gibt es auch PPM-Kräne. Bei vielen kleineren Kränen ist eine PKW- Anhängerkupplung montiert. So können Zubehör wie Ketten, Zurrgurte oder auch Betonschütter auf einem kleinen Anhänger mitgenommen werden.

(c) www.hadel.net

Auch die neuen Kräne der City-Klasse sind vertreten.

(c) www.hadel.net


Auf dem Gelände befand sich auch der älteste Kran der Niederlande aus dem Jahre 1892 der Gebr. Figee. Links auf dem Bild der Rollenkopf und Kran im Hintergrund auf dem Sockel, auch der lädierte, gelbe Mast ist noch vorhanden.

Der Kran wird auch komplett restauriert, um dann als Ausstellungsstück ein technisches Museum zu bereichern und so die Anfänge der Krantechnik zu präsentieren.