Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Firmenbesuche: Mammoet 2003 (Teil 1)

Was gibt es Neues?

(c) www.hadel.net

Die van Seumeren-Gruppe hat sich um ein Unternehmen erweitert, seit kurzer Zeit wird der russische Markt jetzt von Seumersteel betreut. Schwer- und Spezialtransporte sowie Kran- arbeiten und Montagen werden direkt aus einer Hand erledigt.

(c) www.hadel.net

Die Fahrzeuge, wie hier ein Liebherr LTM1400, werden in der Firmenzentrale überholt, lackiert und treten dann die Reise zur zukünftigen Einsatzzentrale an.

(c) www.hadel.net

Alle Fahrzeuge sind optisch und technisch wieder auf "Auslieferungszustand" zurückversetzt und glänzen in frischem Lack vor der langen Reise.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Hof präsentiert sich trotzdem dominiert durch die gewohnten Farben rot und schwarz.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Zuerst aber mal einige ältere Fahrzeuge im ursprünglichen gelb / schwarz, denen man das Alter aber nicht sofort ansieht.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Dieser Tadano AF 308 hat auch schon einige Einsatzjahre hinter sich. Vorgestellt wurde dieser Kran schon 1986 in Zusammenarbeit mit Mitsubishi-Motors für den asiatischen Markt.





Die maximale Traglast ist mit 30 Tonnnen angegeben bei max. 3 Meter Auslage. Die größtmögliche Auslage beträgt 26,3 Meter.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Mercedes 3548 S (Nr 815) hatte früher den gleichen Radstand wie z. B. Knaacks 3548.

(c) www.hadel.net

Bei Mammoet wurde dieser ca. 1991 zwischen der 2. und 3. Achse vergrößert, das Fahrgestell also entsprechend verlängert.

(c) www.hadel.net