Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Montage des Liebherr LR 13000 (Teil 03)

Veröffentlicht am 20.03.2015

Hauptmast

(c) www.hadel.net

In der ersten Aprilwoche wurde der neue Hauptausleger mit Powerboom montiert.

(c) www.hadel.net

Wenn man sich den Derrick anschaut, könnte man glatt meinen, der Kran wäre schon einsatzbereit, denn meistens reichen solche Gitterelemente für den Hauptmast.

(c) www.hadel.net

Hier sind Mathematiker gefragt, um das Gesamgewicht des Schwebeballasts auszurechnen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Natürlich sollte man den Hauptballast dabei nicht unterschlagen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Immerhin bringt jedes Betongewicht 25 Tonnen auf die Waage.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Welche Belastungen spätestens beim Hub auf die Kaimauer entstehen, wissen nur die Statiker, die alles vorab berechnet haben.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die notwendige Hakenhöhe von fast 120 Metern lässt sich hier schon erahnen.

(c) www.hadel.net

Das Verjüngungsstück vom Powerboom wurde erst später komplett verbolzt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Das maximale Lastgewicht von 920 Tonnen macht den Einsatz des doppelten Mastelements, genannt Powerboom, notwendig.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Währenddessen wurde der Mastkopf angeschlagen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Bis der Rollenkopf montiert wird, dauert es noch etwas.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wenn man sich den Kollegen von Mammoet anschaut, wird klar,
wie groß der Liebherr LR 13000 wirklich ist.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Bevor es aber weitergehen kann, muss der Rollenkopf der Auslegerverstellung nach vorne gezogen und angeschlagen werden.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Hier nochmals aus einem anderen Blickwinkel.

(c) www.hadel.net