Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Kippertreffen Bottrop-Kirchhellen 2010

Veröffentlicht am 12.11.2010

Buddeln in der Grube

(c) www.hadel.net

Am 18. und 19. September gab es in Bottrop-Kirchhellen ein besonderes Stelldichein.

(c) www.hadel.net

Fans trafen sich in einer weitläufigen Grube um historische Fahrzeuge zu bewegen.

(c) www.hadel.net

Längst vergangene Marken und Hersteller konnten im Einsatz bewundert werden.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Optisch meist besser als bei der Auslieferung zeigten sich die meisten LKW.

(c) www.hadel.net

Besonders Hauber mit unterschiedlichsten Logos am Kühler waren zahlreich vertreten.

(c) www.hadel.net

Schon damals war Allradantrieb für viele Kipper die optimale Antriebslösung.

(c) www.hadel.net

Peilstangen, sichtbare Scheibenwischermotoren waren damals üblich.

(c) www.hadel.net

Für den Notfall rollten sogar passende Rettungsfahrzeuge über das Gelände.

(c) www.hadel.net

Die bulligen Hauber von Magirus-Deutz haben viele Fans.

(c) www.hadel.net

Durstlöscher mit Fässern und ohne Plane sind heute nicht mehr auf den Straßen unterwegs.

(c) www.hadel.net

Aus den Niederlanden sind viele für dieses Event angereist.

(c) www.hadel.net

Dieser Transporter für Schuttmulden schien gerade vom Einsatz zu kommen.

(c) www.hadel.net

Erstaunlich wie hart manche Besitzer ihre rollenden Schätze rannahmen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Dieser MAN gehörte eher in die Kategorie "Youngtimer" smilie.

(c) www.hadel.net

Für schwere Erdarbeiten war ein großer Kaelble Radlader angereist.

(c) www.hadel.net

Vermutlich einer der ältesten Trucks in dieser Grube war dieser Vomag.

(c) www.hadel.net

Die Dachluke verrät, daß dieser Pritschenwagen ursprünglich beim Militär war.

(c) www.hadel.net

Mit der "kubischen Generation" sorgte Mercedes damals für eine Nutzfahrzeug-Revolution.

(c) www.hadel.net

Auch die großen Kipper von MAN fuhren mit Allradantrieb durch schwerstes Gelände.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Aufbaukrane sind keine Erfindung der letzten Jahre, wie dieser Mercedes beweist.

(c) www.hadel.net

Das Bollern des großen Traktors war schon von Weitem zu hören.

(c) www.hadel.net

Historische Schwerlastauflieger kann man kaum noch im Einsatz erleben.

(c) www.hadel.net

Eine echte Rarität ist dieser Saurer, der in der Schweiz vom Band rollte.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Mit "richtig Schmackes" scheuchte dieser Fahrer seinen roten Magirus-Deutz bergab.

(c) www.hadel.net

Wenn der Sand falsch abgeladen wurde, schob eine kräftige Planierraupe alles beiseite.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ein Mercedes-Doppel im klassischen Baufahrzeuggrau.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Kleinere Handwerksbetriebe setzten oftmals auf die Arbeitstiere von Hanomag-Henschel.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Sogar Planensattelzüge hatten den Weg in die Sandgrube gefunden.

(c) www.hadel.net

Für viele Fans war der Motorensound des schweren Krupp schon allein die Anreise wert.

(c) www.hadel.net

Bei diesem Anblick erinnerten sich viele an die TV-Reihe mit Franz Mersdonk am Steuer
der allerdings eine längere (und blaue) Kabine hatte.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Einige Kipper standen sogar für Gruppenfotos bereit.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die eckigen MAN sind heute oftmals beim Truck Trial anzutreffen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Wer steckt denn hier fest - Traktor oder Füßgängerin?

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Zumindest konnten alle lachen, die nicht bis zu den Ohren im Sand steckten.

(c) www.hadel.net

Egal welcher Kipper vorbeifuhr, der Platz auf dem Beifahrersitz war stets sehr begehrt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Und wenn sogar zwei Beifahrer Platz fanden, steigerte sich das Vergnügen für alle.

(c) www.hadel.net

Wer sich für klassische oder historische Nutzfahrzeuge interessiert,
sollte sich unbedingt den nächsten Termin merken und die Geräte bei der Arbeit erleben!

(c) www.hadel.net