64. Internationale Automobil-Ausstellung PKW 2011    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Alles öko?

 

(c) www.hadel.net

Am 15. September 2011 eröffnete Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die 64. IAA in Frankfurt. Ihr Messerundgang soll knappe 90 Minuten gedauert haben, dazu noch eine kurze Rede und das war es. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass ein interessierter Besucher selbst an einem kompletten Tag nicht alles schafft, was wichtig oder interessant wäre. Stattdessen feiern wir wiedermal "die besten Autohersteller und -zulieferer" der Welt, die natürlich aus Deutschland kommen. Wer das denn noch glaubt...

Wenn man allerdings die Kriterien für anzugebende Testverbräuche so anpasst, dass diese in der Realität nicht mehr zu erreichen sind und sich daran erfreut, dann braucht man sich über nichts mehr zu wundern. Viele Hersteller, die in anderen Ländern beheimatet sind, haben echte Elektroautos und Hybridfahrzeuge mittlerweile im Angebot - ja, die gibt es zu kaufen! In Deutschland werden Hersteller gefeiert, wenn auf einer Messe ein neues Modell mit irgendeinem "Blue-Umwelt-Logo" auf der Messe ausgestellt wird. Dass diese Kiste nur ein fast leeres Versprechen ist und oftmals erst in etlichen Monaten oder gar Jahren zum Kauf angeboten wird (siehe IAA 2009), interessiert scheinbar nur wenige. Wie auch immer - so bleiben wir bestimmt noch lange die Nummer 1 auf dem Automarkt smilie !

 Trennlinie 

 

Mal umgeschaut

(c) www.hadel.net

Volkswagen ist im Hybrid-Zeitalter angekommen, irgendwie jedenfalls. Der Hybrid-Touareg hat sogar schon in den Prospekten einen größeren Durst (8,2 l) als der Drei-Liter-Diesel (7,4 l).

(c) www.hadel.net

Nach dem Eos gibt es nun auch endlich wieder ein Golf Cabriolet, allerdings ohne Bügel.

(c) www.hadel.net

Die zweite Generation des (New) Beetle sieht nun wieder aus wie der Käfer früher.

(c) www.hadel.net

Bei Sportwagen gelten andere Werte. Hier ist Leistung weiterhin gefragt. Der Lotus Evora GTE sollte nur 25 mal gebaut werden, nun sieht es nach einer Auflagensteigerung aus.

(c) www.hadel.net

Bei Range Rover wurde der Evoque als Zwei- und Viertürer präsentiert.

(c) www.hadel.net

Eine ganze Flotte weißer Elektrofahrzeuge "stromte" bei Brabus über den Stand.

(c) www.hadel.net

Der SLS AMG E-Cell wiegt derzeit noch mehr als zwei Tonnen, zuviel für einen E-Sportwagen.

(c) www.hadel.net

Der Ford Evos Concept wirkt optisch eher langweilig und unspektakulär,
da wäre aus Designsicht wesentlich mehr drin gewesen.

(c) www.hadel.net

Unpraktisch als Trend: Das Mini Coupé glänzt mit miserabler Rundumsicht und bescheidener Alltagstauglichkeit, aber das wird die Fans der "neuen" Minis nicht vom Kauf abhalten smilie.

(c) www.hadel.net

Neben den ersten eigenen Vorserien-Elektrofahrzeugen lautete das Moto von BMW eindeutig "mehr Power", denn für fast alle Modelle gibt es von der M-GmbH Zusatz-PS.

(c) www.hadel.net

Alfas neuer kleiner Bruder vom 8C Competizione: Der Alfa 4C.

(c) www.hadel.net

Bei Ferrari feierte man die offene Version des 458 Italia.

(c) www.hadel.net

Maserati folgt Porsche und darum gibt es nun auch ein SUV.
Der Maserati Kubang feierte seine Weltpremiere auf der IAA 2011.

(c) www.hadel.net

Abseits der Brot- und Butterautos wachsen bei VW Ideen wie dieser Buggy.

(c) www.hadel.net

Auf Basis des Up! entstand diese offene "Miniyacht" mit vielen Holzelementen.

(c) www.hadel.net

Audi ließ Gäste mit den eigenen E-Mobilen über den standeigenen Rundkurs chauffieren.

(c) www.hadel.net

Vor dem 911er ist nach dem 911er: Der Neue feierte ebenfalls seine Premiere auf der IAA.

(c) www.hadel.net

Der Lamborghini Gallardo 570-4 Super Trofeo Stradale wurde ebenfalls erstmals gezeigt.

(c) www.hadel.net

Eine echte Neuerung lieferte Mercedes, die auf der PKW IAA den neuen Actros 4 mit mehreren Fahrzeugen und sogar einem Schnittmodell in Originalgröße ausstellten.

Trennlinie

 

Messe-Highlights im Überblick:

für mehr Infos hier klicken...

Die Girls der 64. IAA 2011:

Für viele Besucher mindestens genauso wichtig wie die PS-Boliden der größten Messe rund um das Auto: Die vielen schönen Modelle auf zwei Beinen - hier gibt es meine persönliche Auswahl.

Trennlinie

Um mehr Infos zu den Fahrzeugen zu bekommen, einfach auf das Bild klicken!

für mehr Infos hier klicken...

Alfa Romeo 4C Concept

für mehr Infos hier klicken...

Mansory Audi R8 Spyder

für mehr Infos hier klicken...

Alpina B6 Bi-Turbo Cabrio

für mehr Infos hier klicken...

BMW M5 Limousine

für mehr Infos hier klicken...

Schnitzer ACS 1 Sport

für mehr Infos hier klicken...

Ferrari 458 Spider

für mehr Infos hier klicken...

Ferrari FF

für mehr Infos hier klicken...

Ford Focus ST

für mehr Infos hier klicken...

Jaguar C-X 16

für mehr Infos hier klicken...

Lamborghini Aventador LP 700-4

für mehr Infos hier klicken...

Lamborghini Gallardo 570-4 Super Trofeo Stradale

für mehr Infos hier klicken...

Lotus Evora GTE Road Car

für mehr Infos hier klicken...

Maserati Kubang

für mehr Infos hier klicken...

AMG C63 Limousine

für mehr Infos hier klicken...

AMG C63 Black Series Coupé

für mehr Infos hier klicken...

Mercedes S600 Pullman Guard

für mehr Infos hier klicken...

Mercedes AMG SLS E-Cell

für mehr Infos hier klicken...

Mercedes AMG SLS Roadster

für mehr Infos hier klicken...

Brabus AMG SLS 700 Biturbo

für mehr Infos hier klicken...

Porsche 911 (Modell 991)

für mehr Infos hier klicken...

Porsche 911 GT3 RS 4.0

für mehr Infos hier klicken...

Subaru VX

für mehr Infos hier klicken...

Subaru Impreza WRX STi

Trennlinie

für mehr Infos hier klicken...

Premiere auf der PKW IAA in Frankfurt:

Vorstellung des neuen Actros

Der Besuch in Frankfurt lohnt immer, also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo
September 2019
12.09.201922.09.2019Frankfurt68. IAA PKW

Der Messe-Bericht von 2017...
Alle Angaben ohne Gewähr.

Trennlinie

Die Girls der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!