63. Internationale Automobil-Ausstellung PKW 2009    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Der Krise trotzen

 

(c) www.hadel.net

Die wichtigste Aufgabe der größten deutschen Automobilmesse im Jahr 2009 ist es, sich der Krise entgegenzustellen. So verwundert es nicht, daß man nicht auf Wachstum setzt, sondern nur darauf hofft, die Zahlen von vor zwei Jahren zu erreichen. Immerhin haben sich 753 Aussteller angemeldet, davon 62 Hersteller. Mit 82 Weltpremieren gibt es auch viel Neues zu sehen, doch richtige Überraschungen werden weniger. Die Hersteller zeigen mittlerweile Erlkönige in vielen Tarnstufen lange vor der ersten Präsentation, zusätzlich wird die Presse mit Vorabbildern und Infos so gut versorgt, daß es zu den meisten Weltpremieren sogar schon Fahrberichte zu sehen gibt.

Wozu also der Aufmarsch?

In Frankfurt geht es wieder darum dem Kunden zu zeigen, daß ja alle so bemüht sind endlich mal über Spritsparen und Hybridtechnologie zu reden. Aber nicht nur reden, auch zeigen...allerdings: Wer will hier schon die Autos sehen, die eh in Kürze auf der Straße unterwegs sind oder die als Technikphantastereien sowieso wieder in den dunklen Prototypengaragen der Hersteller verschwinden? In den Messehallen schaut doch jeder auf das, was man sonst nie zu sehen bekommt. Und genauso werde ich es in meinem Messebericht halten smilie.

Ich zeige die Außergewöhnlichen, Schönen, Seltenen, Schnellen....die anderen stehen eh demnächst auf dem Parkplatz des Discounters um die Ecke.

 Trennlinie 

 

Sparsam, Öko - Unfug?

(c) www.hadel.net

Wenn man einige Zeit während der Pressetage auf dem Freigelände unterwegs war...

(c) www.hadel.net

konnte man durchaus ins Grübeln kommen...

(c) www.hadel.net

Auf einem Messegelände, auf dem selbst ein Fußkranker eine Querung von einem Ende zum anderen innerhalb weniger Minuten erledigen kann, waren fast soviel Autos unterwegs, wie auf einer Autobahn während der Hauptreisesaison.

(c) www.hadel.net

Zwei Gemeinsamkeiten hatten allerdings alle Fahrzeuge:

(c) www.hadel.net

Einen großen Hinweis auf die Umweltverträglichkeit des jeweiligen Fahrzeugs...

(c) www.hadel.net

...und einen blauen Aufkleber an der Frontscheibe "Presseshuttle".

(c) www.hadel.net

Obwohl es gab noch eine weitere Gemeinsamkeit, die allerdings in den Fahrzeugen.

(c) www.hadel.net

Die nahezu endlosen Weiten des Messegeländes bereisten per KFZ fast immer Personen ohne Gepäck oder andere Belastungen oder Einschränkungen.

(c) www.hadel.net

Schlimmstenfalls kreisten die Fahrzeuge sogar nur mit dem Fahrer ohne Gäste herum.

(c) www.hadel.net

Hier wäre es einfach gewesen, den grünen Fingerzeig für die Umwelt zu platzieren:

(c) www.hadel.net

Einfach mal Laufen und die vielen Motoren ausgeschaltet lassen! Habe ich übrigens die ganze Zeit geschafft und trotzdem alles gesehen, was mich interessierte.

(c) www.hadel.net

Diese Idee nur am Rande der Öko-Automesse aus Frankfurt smilie.

Trennlinie

Ach ja, die Austellerzahl ist wohl nicht ganz realistisch, denn wir haben einige Stände gefunden, die nicht besetzt waren. Einige Hersteller mußten doch kurzfristig den Rückzug antreten oder haben halt einfach keinen Stand aufgebaut.

Trennlinie

(c) www.hadel.net

Citroen holte eine eigene Legende in aktuellem Design wieder hervor. Unter dem Namen Revolte wurde der 2CV, auch Ente genannt, wiederbelebt und ins Jahr 2009 übertragen.

(c) www.hadel.net

Audi zeigte einen Chrom-R8 mit V10, der in dieser Farbe nicht in den Handel kommt.

(c) www.hadel.net

VW präsentierte den UP!, der leider erst 2013 mit Elektroantrieb kommen soll.

(c) www.hadel.net

Auffällig war diesmal der geringe Anteil von Motorsport-Fahrzeugen auf der Messe.

(c) www.hadel.net

Bei BMW hatte man eine Rundstrecke mit Steilkurve durch die gesamte Halle gebaut.
Hier tummelten sich viele Kamerateams, um Einspieler für die eigenen Magazine zu drehen.

(c) www.hadel.net

Der iOn von Peugeot wird Ende 2010 auf den Markt kommen. Mit einer Reichweite von über 100 Kilometern reicht das Elektroauto für die meisten als City-Flitzer.

(c) www.hadel.net

Diese Studie von Citroen sieht von vorn betrachtet richtig gut aus, den Blick von hinten ersparen wir uns.

(c) www.hadel.net

Renault zeigte vier kommende Elektrofahrzeuge,
die sogar schon als H0-Modell in einer Vitrine präsentiert wurden.

(c) www.hadel.net

Der Kangoo Z.E. Conzept soll rund 160 Kilometer weit mit einer Batterieladung kommen.

(c) www.hadel.net

Dacia trat den Beweis an, daß man auch anderes als Brot- und Butterautos designen kann.

(c) www.hadel.net

Mercedes feilte so lange an der Aerodynamik bis sogar die Felgen hinter Plastikabdeckungen verschwanden, um den Spritverbrauch weiter zu reduzieren.

(c) www.hadel.net

Trennlinie

 

Messe-Highlights im Überblick:

Um mehr Infos zu den Fahrzeugen zu bekommen, einfach auf das entsprechende Bild klicken!

für mehr Infos hier klicken...

Aston Martin Rapide

für mehr Infos hier klicken...

BMW Vision Efficient Dynamics

für mehr Infos hier klicken...

Ferrari 458 Italia

für mehr Infos hier klicken...

Fisker Karma

für mehr Infos hier klicken...

Fisker Karma S

für mehr Infos hier klicken...

Hamann Volcano / McLaren SLR

für mehr Infos hier klicken...

Kia Venga (Cee´d Plus)

für mehr Infos hier klicken...

Lamborghini Reventón Roadster

für mehr Infos hier klicken...

Lotus Evora

für mehr Infos hier klicken...

Marussia B1

für mehr Infos hier klicken...

Marussia B2

für mehr Infos hier klicken...

Maybach 57 Zeppelin

für mehr Infos hier klicken...

Mercedes AMG SLS

für mehr Infos hier klicken...

Mercedes Brabus E V12 One of Ten

für mehr Infos hier klicken...

Mercedes S600 Pullman Guard

für mehr Infos hier klicken...

Trabant nT

für mehr Infos hier klicken...

VW T5 Facelift

Trennlinie

Der Besuch in Frankfurt lohnt immer, also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo
September 2017
14.09.201724.09.2017Frankfurt67. IAA PKW

Der Messe-Bericht von 2015...
September 2019
12.09.201922.09.2019Frankfurt68. IAA PKW

Der Messe-Bericht von 2015...
Alle Angaben ohne Gewähr.

Trennlinie



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!