Präsentation der 500 Tonnnen-Scherenhub-Kesselbrücke    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Festtage bei Greiner

 

(c) www.hadel.net

Zur Einweihung des neuen Fertigungsstätte in Neuenstein hatte Greiner zu einem zweitägigen Fest im Rahmen der Neuensteiner Gewerbeschau geladen.

(c) www.hadel.net

Als Hauptattraktion kann man mit Sicherheit die erste Präsentation der neuen Scherenhub-Kesselbrücke mit einer Nutzlast von 500 Tonnen bezeichnen.

(c) www.hadel.net

Die roten Achslinien waren allerdings nur ausgeliehen.

(c) www.hadel.net

Mit gleichem Schriftzug auf der Zugmaschine war dieser Schwertransport unterwegs.

(c) www.hadel.net

Die anbolzbaren Verbreiterungen hat sich Greiner patentieren lassen.

(c) www.hadel.net

Besonderer Vorteil ist die Verwindungssteifigkeit der Brückenträger.

(c) www.hadel.net

Auch wenn die neue Kesselbrücke als echer Allrounder konstruiert wurde,...

(c) www.hadel.net

...sind in der nahen Zukunft erstmal etliche Transporte sozusagen als Liniendienst geplant.

(c) www.hadel.net

In Frankreich stehen erstmal viele Transporte von Gasturbinen an.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Brücke kann aber auch für andere Ladungen genutzt werden.

(c) www.hadel.net

An allen beweglichen Teilen sind gut sichtbare Belastungsanzeigen angebracht.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Brücken kann natürlich auch hängende Lasten aufnehmen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Aber auch andere Einsätze sind jederzeit möglich.

(c) www.hadel.net

So sind ebenfalls Aufnahmen für den Transport eingehängter Trafos vorhanden.

(c) www.hadel.net

So sieht es aus, wenn ein eingehängter Trafo verfahren wird.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Je nach benötigter Traglast können die Ausleger unterschiedlich lang konfiguriert werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Dadurch ist es möglich, die Anzahl der Achsen entsprechend zu variieren.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Beim Einsatz in normaler Fahrzeugbreite werden die zusätzlichen Träger nicht benötigt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Um die Hydraulik zu versorgen, sind an beiden Seiten entsprechende Maschinen vorhanden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Ladegüter können auch über die roten Träger zwischen den Brückenelementen aufgenommen werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Natürlich sind die Einsatzmöglichkeiten nahezu unbegrenzt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die hydraulische Höhenverstellung hilft, Hindernisse zu überfahren.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die seitlichen Träger sind nur notwendig,
wenn die Brücke überbreite Ladungen aufnehmen muss.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Hier ist gut der Empfänger für die Funkfernsteuerung zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Ach ja, die Fotos entstanden einen Tag vor dem großen Fest mit vielen Besuchern.

(c) www.hadel.net

So sieht es aus, wenn sich ein solcher Riese durch die Stadt schlängelt...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!