Verladen des ersten Tripiles von CSC im Cuxport    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


It moved!

 

(c) www.hadel.net

Nun begannen sich langsam die Fahrwerksketten zu bewegen.

(c) www.hadel.net

Vorsichtig rollte der Liebherr LRD 1750 immer näher an die Kante heran.

(c) www.hadel.net

Auf der Barge kontrollierte das Team die Position der Stützen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Noch waren einige Meter zurückzulegen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Natürlich gab es auf der anderen Seite ebenfalls ein Team an einem langen Seil.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Der Wind unterstützte die Kollegen, sodass es hier recht entspannt zuging.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auf dem letzten Meter wurde die Fahrgeschwindigkeit sanft reduziert.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das hohe Gewicht von Kran und Ladung hatte deutliche Abdrücke
der Fahrwerksketten auf den Holzplatten hinterlassen.

(c) www.hadel.net

Jetzt wurde der Ausleger nach vorn bewegt, besonders gut war dies am Schwebeballast
zu erkennen, der weiter nach hinten herausgeschoben wurde.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Nochmals der Blick auf den herausgeschobenen Schwebeballst.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das Ausrichten der drei Beine klappte problemlos.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Fast lautlos wurde die Last herabgelassen und sauber in die Aufnahmen gesetzt.

(c) www.hadel.net

Der Feierabend naht...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!