Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Windenergieanlage REpower 5M Montage (Teil 3)

Das Ziel vor Augen

(c) www.hadel.net

Nach der Anfahrt über asphaltierte Straßen, kam ein kurzes Stück Schotterpiste.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die letzte rechtwinkelige Abzweigung konnte ohne Probleme durchfahren werden.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Das Lenken des Nachläufers wurde per Funkfernbedienung von einem Kollegen erledigt,
der dem Transport zu Fuß folgte.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Dimensionen werden hier besonders deutlich, wenn man die Arbeiter auf dem Bild findet.

(c) www.hadel.net

Nachdem die Seile angeschlagen wurden, mußte noch etwas rangiert werden,
damit das Turmsegment beim Anheben mittig an den Haken hing.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Natürlich mußte hierbei Rücksicht auf die engen Platzverhältnisse genommen werden.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Als die Hubseile vorgespannt waren, konnte der Schwebeballast angebolzt werden.

(c) www.hadel.net

Sofort nach dem Anheben wurde die Entlastung der Kesselbrücke sichtbar.

(c) www.hadel.net

Schnell schwebte das Turmsegment vier Meter über dem Boden.

(c) www.hadel.net

Nun konnte das Schwerlast-Gespann zurücksetzen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Das Aufrichten des zweiten Segments konnte problemlos erfolgen, nachdem der Scania zurückgesetzt hatte.



Das Turmteil am Haken ist 16,5 Meter hoch und wiegt rund 120 Tonnen.


Das Aufsetzen der weiteren Turm- segmente erfolgte immer, wenn die Windstärken es zuliessen. Insgesamt wurde der Turm aus 5 Teilen zusammengesetzt.


Die Höhen im Detail:

Betonsockel

3,0 Meter

Unteres Segment

13,5 Meter

2. Segment

16,5 Meter

3. Segment

16,5 Meter

4. Segment

27,5 Meter

Oberes Segment

40,0 Meter



Turmhöhe Gesamt

117,0 Meter