Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Generatorverladung im Hafen Haldensleben, August 2018 (Teil 2)

Veröffentlicht am 01.02.2019

Die Verladung

(c) www.hadel.net

Als das Binnenschiff perfekt parallel zum langen Anhänger festgemacht hatte, konnte es weitergehen.

(c) www.hadel.net

Gegen 10:30 Uhr waren die Winden- und Motorengeräusche des Terex CC 2800-1 von Wieman deutlich zu vernehmen.

(c) www.hadel.net

Die Hubschlaufen spannten sich und der Schwebeballast schien sich langsam zu bewegen.

(c) www.hadel.net

Wie in Zeitlupe übernahm der Kran den 253 Tonnen schweren Generator.

(c) www.hadel.net

Wer sich schon mehrere Hübe mit größeren Lasten angeschaut hat, kennt diese gefühlte Ewigkeit.

(c) www.hadel.net

Rund 11,9 x 4,7 x 3,6 Meter misst der Generator samt Transportrahmen.

(c) www.hadel.net

Dann gingen die Motor ins Standgas.

(c) www.hadel.net

Offensichtlich prüfte man nochmals genau.

(c) www.hadel.net

Scheinbar gab es nichts zu beanstanden und die Motoren kamen wieder auf Drehzahl.

(c) www.hadel.net

Die Winden surrten und das Hubseil arbeitete hörbar.

(c) www.hadel.net

Der Buckel des 20-Achsers wurde sichtbar und wer genau hinschaut, erkennt den kleinen Spalt.

(c) www.hadel.net

Und wie es imemr so ist, wenn die Ladung Luft untenrum hat, geht es ganz fix.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Zur Führung der schwebenden Last, gab es Führungsseile an zwei Ecken.

(c) www.hadel.net

Bei totaler Windstille musste zumindest kein Aufschaukeln des Generators verhindert werden.

(c) www.hadel.net

Auch beim Kranschwenk passierte nichts Ungewolltes.

(c) www.hadel.net

Die Führungsseile wurden nur gebraucht, um den Generator perfekt über der Ladeluke auszurichten.

(c) www.hadel.net

Aufgrund des langanhaltenden Niedrigwassers nutzten auch andere Speditionen diesen Hafen für Schiffsverladungen.

(c) www.hadel.net

Innerhalb kürzester Zeit war alles vorbei und nichts mehr zu sehen.

(c) www.hadel.net

Außer vielleicht die aufgrund der Entlastung buckeligen Achslinien.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Im Schwertransport Magazin (Ausgabe 84) erschien eine kurze Meldung über die Verlademöglichkeit im Hafen von Haldensleben mit einem Foto dieses Transports. Hier kann der Artikel als PDF heruntergeladen werden!


Andere interessante Zugmaschinen von MAN:

www.hadel.net
MAN TGA 41.530 Mammoet

Im Sommer 2012 entdeckte ich im niederländischen Eemshaven dieses Gespann.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.640 von Gruber Logistics (GL 840)

Pünktlich zum Sommerbeginn stand diese leider schon entladene Kombination von Gruber Logistics für einige Fotos bereit.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.540 von André Voß

Im März 2014 wurde dieses Gespann im Bremerhaverner Fischereihafen beladen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGS 5achsig mit Palfinger PK 165.002 TEC7 von Hubag (Schweiz)

Auf der IAA 2018 präsentierte Toni Maurer diesen sehr speziellen Fünfachser für das schweizer Unternehmen Hubag.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN Neuheiten auf der IAA 2008

Bei MAN wurden auf der IAA 2008 viele Fahrzeuge vorgestellt, die schon jetzt die Vorgaben der EEV-Norm erfüllen. Enhanced Environmentally Friendly Vehicle definiert den anspruchs- vollsten Standard für Abgase, der derzeit die Euro5-Norm in den Grenzwerten unterschreitet.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Steyr 41S60 (MAN FE 600 A) Felbermayr

Diese schöne Steyr-Zugmaschine von Felbermayr kam schwer beladen in den Norden.

Weiterlesen...