Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Vierfacher Trommeltransport von Bohnet durchs Emsland (Teil 3)

Veröffentlicht am 14.09.2018

Ortskern Essen im Oldenburgischen

(c) www.hadel.net

Gegen Mitternacht erreicht der vierteilige Konvoi das kleine Städtchen Essen im Oldenburgischen.

(c) www.hadel.net

Der Voraustrupp hat schon einige Hindernisse, wie einen Ampelbogen, aus dem Weg geräumt.

(c) www.hadel.net

Nach einer kurzen Besichtigung durch die Fahrer setzt sich der erste Transport in Bewegung.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Während der erste Fahrer sein Gefährt um die Ecke zirkelt, schauen die anderen Fahrer, dass alles passts.

(c) www.hadel.net

Links ist gut der aus dem Weg gedrehte Ampelbogen zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Trotzdem ist es keine einfache Aufgabe mit einer Gipstrommel im Schlepptau zwischen den Häusern durchzurangieren.

(c) www.hadel.net

Vorallem die Hausecke mit den hervorstehenden Gebäudeteilen begrenzt den verfügbaren Platz.

(c) www.hadel.net

Ein wichtiger Mann folgt jedem Auflieger mit Fernbedienung in der Hand.

(c) www.hadel.net

Dabei ist es wichtig, stets beide Seiten im Auge zu behalten.

(c) www.hadel.net

Das zweite Element der Gipstrommel rollt direkt hinterher.

(c) www.hadel.net

Die neun Achsen des Scheuerle-Aufliegers müssen hier bis ans Limit einschlagen.

(c) www.hadel.net

Hinten kann man locker in die Felge reinschauen, während auf der ersten Achse nur die Lauffläche des Reifens sichtbar ist.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Problemlos geht auch der zweite Transport um die Ecke.

(c) www.hadel.net

Erstaunlicherweise gibt es nur eine handvoll Schaulustige in der Innenstadt.

(c) www.hadel.net

Scheinbar ist in den lokalen Medien kein Hinweis auf die nächtliche Aktion verbreitet worden.

(c) www.hadel.net

Denn durch etliche TV-Berichte begeistern sich immer mehr für schwere und übergroße Transporte.

(c) www.hadel.net

Rechts unten auf dem Treppenvorsprung steht eine kleine Kamera, die tolle Einstellungen für unser Video aufnimmt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Als letzte Einheit startet die lange Trockentrommel.

(c) www.hadel.net

Einige Meter mehr machen auf dieser engen Kreuzung schon einen spürbaren Unterschied.

(c) www.hadel.net

Der Fahrer holt bis auf den letzten Zentimeter aus.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Kollegen haben sich an allen Ecken des Sattelzugs verteilt.

(c) www.hadel.net

Nur so kann man den Abstand zu den unbeweglichen Hindernissen im Auge behalten.

(c) www.hadel.net

Drei Achsen mehr bedeuten auch einen größeren Schwenkbereich, der hier fast auszugehen scheint.

(c) www.hadel.net

Aus diesem Blickwinkel kann man gut erkennen, dass der Fahrer in den Spiegeln nicht erkennen kann, wie eng es ist.

(c) www.hadel.net

Auch wenn diese Stelle erledigt ist, kommt noch mehr smilie.

(c) www.hadel.net

Demnächst gibt es weitere Bilder von diesem besonderen Transport!

www.hadel.net

Im Schwertransport Magazin (Ausgabe 81) erschien ein fünfseitiger Artikel über diesen . Hier kann der Artikel als PDF heruntergeladen werden!


Andere interessante Zugmaschinen von MAN:

Anzeige:
www.hadel.net
MAN TGX 41.560 von Schwandner (SAD-JU 14)

Im Herbst 2015 mussten etliche Turmsegmente von Bremerhaven aus zu einem Windpark in der Nähe von Magdeburg gebracht werden und so gab es an manchen Tagen viele lange Gespanne mit vierachsigen Zugmaschinen zu bestaunen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von Westdijk im Doppelpack

Ende September warteten im Bremerhavener Hafen diese vier Gespanne auf die Heimfahrt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von W. Mayer

Der Blick hinter das Fahrerhaus verrät den leistungsstarken V8-Motor.

Weiterlesen...
www.hadel.net
ÖAF TGA 41.660 Felbermayr

Im Januar 2005 kam dieser MAN TG 660 A zusammen mit der langen Steyr 50.604 nach Bremerhaven.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.540 von André Voß

Im März 2014 wurde dieses Gespann im Bremerhaverner Fischereihafen beladen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.640 von Max Goll (MG 530 Version 1)

Wer regelmäßig auf unsere Updates schaut, der wird sich mit Sicherheit an diesen MAN TGX 41.640 von Max Goll erinnern.

Weiterlesen...