Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


BMW 1er Vorpremiere / Das Prinzip Freude

Freude aus Prinzip?

Erlkönig fotografiert am: 28. August 2004

Verkaufsstart in Europa: 18. September 2004

Baujahr: 2004

Motorart: 4 Zylinder Reihe

Hubraum: 1995 ccm

Leistung: 150 PS / 110 KW

max. Drehmoment: 200 Newtonmeter

Getriebe: 6-Gang manuell ccm

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 8.7 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 217 km/h

Bereifung: 195 / 55 R 16 V
6,5 J x 16 Felgen

Angetriebene Achsen: Hinterrrad

ca. Preis: 23 600 Euro Grundpreis

Leergewicht: 1335 Kilogramm

maximale Zuladung: 425 Kilogramm

Türen: 5

Verbrauch (Durchschnitt): 7.4 Liter pro 100 km

Verbrauch (Stadt): 10.7 Liter pro 100 km

Verbrauch (Landstraße): 5.6 Liter pro 100 km

Kofferraum: 330 Liter

Abmessungen: 4227 x 1751 x 1430 mm

(c) www.hadel.net

Bereits einige Wochen bevor die neue BMW 1er-Serie am 17. September 2004 zu den Händlern kommt, tourt ein mobiler Salon mit vielen verschiedenen Modellvarianten kreuz und quer durch Europa.

(c) www.hadel.net

Natürlich mußte ich auch mal vorbeischauen und den neuen Einser Probefahren, nachdem Frank und ich den Golf-Gegner schon als Erlkönig auf Probefahrten fotografiert hatten.

(c) www.hadel.net

Hier unser Testwagen: Ein BMW 120i mit einem 2-Liter-Benziner der 150 PS liefert.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Front ist auch hier typisch BMW, schon von Weitem eindeutig erkennbar, auch wenn dieser der Kleinste der Bayern ist.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Gezeigt wird auf der Roadshow diveres Zubehör und alle Varianten der Markteinführung.

(c) www.hadel.net

Mir persönlich ist der BMW 120i irgendwie sehr schwach vorgekommen, die 150PS sind zwar auf dem Papier vorhanden, wo diese allerdings auf dem Weg zur Antriebsachse bleiben, ist mir ein Rätsel. Zwischensprints starten im unteren Drehzahlbereich recht zäh und legen auch nach oben hin nicht so zu, wie ich es erwartet habe.

(c) www.hadel.net

Trotzdem ist der Kleine größer als der 3er Compact und macht schon Spaß, zum Prinzip Freude gehört für mich aber schon echte Sportlichkeit, die sich auch beim Fahren zeigt und sich nicht auf das Anlassen des Motors mit einem Startknopf beschränkt. Denn wir wissen ja aus Erfahrung: Spritsparer sind die BMW-Benziner leider auch nicht.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Kofferraum ist gut nutzbar und durch die große Heckklappe auch leicht zu erreichen. Und endlich hat BMW begriffen, daß eine umklappbare Rückbank nicht nur ein Werbeargument ist, sondern auch den Nutzwert eines Fahrzeugs wesentlich steigert. Denn wer kennt nicht die BMW- Piloten, die mit offenem Schiebedach oder frei schwebendem Kofferaumdeckel vom Baumarkt die Heimreise antreten, weil ein Brett oder eine Zimmerpflanze nicht komplett ins Auto passt smilie ?

(c) www.hadel.net

Der Innenraum gefällt, die Beinfreiheit ist wesentlich größer und verleiht mehr Raumgefühl als der 3er Compact. Auch für die Passagiere auf den hinteren Plätzen bleibt soviel Platz, daß man normale Fahrten zu Viert antreten kann. Für lange Urlaubstrips könnte es mehr sein.

(c) www.hadel.net

Hier im Bild der Motor des BMW 120d.

(c) www.hadel.net