Autoklav-Transport durch Stade (Teil 3)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Auf dem Weg zur Autobahn

 

(c) www.hadel.net

Bisher wurde der MAN TGA 41.660 von Seeland noch nicht zur Verstärkung herangezogen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die trockenen Straßen erlaubten an den Steigungen den Betrieb mit nur einer Zugmaschine.

(c) www.hadel.net

Bei der Abzweigung auf die Harburger Straße holte der Fahrer weit aus.

(c) www.hadel.net

Sogar die Verkehrsinsel war für das Befahren vorbereitet worden.

(c) www.hadel.net

Auch hier hatte der Begleittrupp schon die Ampel rechtzeitig zur Seite gedreht.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Trotzdem war auch hier wieder gutes Augenmaß und umsichtiges Lenken gefragt.

(c) www.hadel.net

Mittlerweile stießen auch einige Frühaufsteher aus Stade auf den Transport.

(c) www.hadel.net

Der weitere Weg über die Harburger Straße war schnell durchfahren.

(c) www.hadel.net

Währenddessen bereitete ein Team die Abfahrt Stade Süd der A26 für den Konvoi vor.

(c) www.hadel.net

Stahlplatten für die Querung der A26 wurden ausgelegt und die Leitplanken entfernt.

(c) www.hadel.net

Die weiteren Teile wurden von Fa. Buchen mit eigenen Fahrzeugen transportiert.

(c) www.hadel.net

Während die Autobahn komplett gesperrt wurde, warteten die Transporte vor dem Kreisel.

(c) www.hadel.net

Eine freundliche Geste war die Versorgung der Kollegen mit heißem Kaffee durch McDonalds.

(c) www.hadel.net

Schon wenige Augenblicke später setzte sich der 160-Tonnen-Autoklav wieder in Bewegung.

(c) www.hadel.net

Die Rad- und Fußwege waren für sicheres Befahren mit Platten ausgelegt worden.

(c) www.hadel.net

Zwischenzeitlich wurde die Zuschauermenge immer größer.

(c) www.hadel.net

An diesem Stellen wurde die Bodenfreiheit genau beobachtet.

(c) www.hadel.net

Besonders hinderlich war der Betonring im Innenraum des Kreisels.

(c) www.hadel.net

Zum Glück konnte der Transport den Kreisverkehr schon an der nächsten Ausfahrt verlassen.

(c) www.hadel.net

Auch hier war die die Grünfläche der Verkehrsinsel wieder abgedeckt worden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Dann wurde die Autobahnausfahrt entgegen der normalen Fahrtrichtung genommen.

(c) www.hadel.net

Die letzen Meter bis zum Firmengelände von Airbus...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!