Windenergieanlagen-Transport durch Bremerhaven (Teil 06)    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Schwerlast
 Messen&Shows
 Firmenbesuche
 Motorsport
 Sonstiges



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Jetzt wird´s schwer

 

(c) www.hadel.net

Als die Sonne schon einige Zeit verschwunden war,
brach der Schwimmkran Enak zu seiner letzten Tour für die Windanlagentransporte auf.

(c) www.hadel.net

Am Ende des Fischereihafens, beim Firmensitz von Areva, liefen die letzten Vorbereitungen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Für diese Aktion war die Labadorstraße weiträumig abgesperrt worden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Nachdem Enak an der Kaimauer festgemacht hatte, wurde die Ladung herangefahren.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Zügig wurde das Maschinenhaus angeschlagen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Mit Tragrahmen und Traverse konnte das Maschinenhaus sicher gehoben werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Landmannschaft machte sich daran, den Selbstfahrer wieder auf den Firmenhof zu fahren.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Dann machte sich der Schwimmkran auf den Weg zur Verladestelle.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Hier wartete bereits ein parallel gekuppelter Selbstfahrer mit 12 Achsen.

(c) www.hadel.net

Der nächste Tag hatte bereits begonnen, als die letzten Arbeiten vorbereitet wurden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Mit Muskelkraft wurde die Ladung über dem Selbstfahrer korrekt ausgerichtet.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Damit das Gewicht gleichmäßig auf alle Achsen drückt,
mußte das Maschinenhaus natürlich perfekt ausgerichtet abgestellt werden.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Bevor es zum Stellplatz ging,
wurden natürlich noch die Ketten zur Ladungssicherung angeschlagen.

(c) www.hadel.net

Hier geht es zur Übersicht dieser Aktion!

Trennlinie

In der folgenden Nacht wurde der erste Streckenabschnitt zurückgelegt...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!